icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mehr US-Hilfen für Opposition um Juan Guaidó: Instabilität in Venezuela führt zu Piraterie (Video)

Mehr US-Hilfen für Opposition um Juan Guaidó: Instabilität in Venezuela führt zu Piraterie (Video)
US-Günstling Juan Guaidó in Caracas, Venezuela, 5. Juli 2019
Die Regierung von US-Präsident Trump plant, als humanitäre Hilfe für El Salvador, Guatemala und Honduras vorgesehene rund 41,9 Millionen US-Dollar an die venezolanische Opposition um den selbst ernannten Interimspräsidenten Juan Guaidó umzuleiten.

Der US-Präsident sagt, er wolle die Länder so dazu bringen, die Flüchtlinge in die USA aufzuhalten. Als Auswirkung der Instabilität in der Region gibt es inzwischen Piraterie vor der Küste von Venezuela. Nur einen Tag nach den US-Berichten über die umgeleiteten Gelder rief Guaidó zu neuen Protesten in Venezuela auf.

Mehr zum ThemaVenezuela: Was tun nach gescheitertem Regime Change? "Verhandeln"

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen