icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

WikiLeaks, RT und die US-Wahlen: CNN verbreitet alte Fake News als "Exklusivbericht"

WikiLeaks, RT und die US-Wahlen: CNN verbreitet alte Fake News als "Exklusivbericht"
"CNN ist Fake News", heißt es auf dem T-Shirt eines Trump-Anhängers. Nicht zu Unrecht wirft der US-Präsident dem Sender vor, Falschnachrichten zu verbreiten, wie ein aktueller CNN-"Exklusivbericht" zeigt.
Der US-Nachrichtensender CNN hat einen nach eigenen Angaben "exklusiven" Bericht veröffentlicht – mit vermeintlichen Beweisen, dass sich Julian Assange mit Russland und RT verschworen hat, um sich in die US-Präsidentschaftswahlen im Jahr 2016 einzumischen.

Mehr zum ThemaLawrow zu CNN: "Manche Leute nennen Sie Fake News, und mir stellen Sie gerade eine Fake-Frage"

Zu den genannten Beweisen zählt die längst widerlegte Anschuldigung, RT habe geleakte E-Mails noch vor WikiLeaks veröffentlicht.

Folge uns aufRT
RT
Trends: # Medienkritik

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen