icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

"Spionage" – ein politisch nicht mehr ganz so korrekter Begriff (Video)

"Spionage" – ein politisch nicht mehr ganz so korrekter Begriff (Video)
US-Präsident Donald Trump während eines Staatsbanketts im Imperial Palace in Tokio, Japan, 27. Mai 2019.
US-Präsident Donald Trump fordert die Freigabe der Dokumente, die zur Mueller Ermittlung gegen ihn wegen einer angeblichen Verschwörung mit Russland geführt haben. In diesem Zusammenhang spricht Trump davon, das sein Wahlkampf von US-Diensten "ausspioniert" worden sei.

Mit dem Wort "Spionage" scheinen einige Medien neuerdings jedoch ein Problem zu haben. Das könnte auch daran liegen, dass die ehemals verantwortlichen Schlapphüte heute oftmals als Experten und Kolumnisten für die Medien arbeiten.

Mehr zum Thema - Telegram-Gründer beschuldigt WhatsApp der Weitergabe von Nutzerdaten an westliche Geheimdienste

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen