icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Faktencheck: Ist die US-Regierung unter Trump wirklich "russlandfreundlich"? (Video)

Faktencheck: Ist die US-Regierung unter Trump wirklich "russlandfreundlich"? (Video)
Während Düsseldorfs Karnevalisten verstehen, dass die Lage zwischen Russland und den USA angespannt ist - Trump und Putin zerreißen symbolisch den INF-Abrüstungsvertrag - zeichnen Mainstreammedien weiter das Bild von Trump als Helfershelfer des Kreml.
Spätestens seit seinem Wahlsieg bei den US-Präsidentschaftswahlen 2016 wird Donald Trump eine unzulässige Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin nachgesagt. Angeblich habe eine verdeckte Einmischung Russlands Trumps Sieg erst ermöglicht.

Mehr zum Thema - US-Demokraten geben den "Collusion" Narrativ nicht auf (Video)

Dieser Narrativ wird hartnäckig aufrechterhalten, obwohl es für eine insgeheime Zusammenarbeit zwischen dem Kreml und dem US-Präsidenten keinerlei Beweise gibt. Wie russlandfreundlich ist die US-Politik unter Donald Trump wirklich?

Die Tatsachen zeigen: Von einer Freundschaft kann keine Rede sein. Die Außenpolitik unter Trump gegenüber Russland verfolgt stattdessen eine überaus harte Linie.

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen