icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

USA: Öffentliche Informationen in Zukunft geheim? (Video)

USA: Öffentliche Informationen in Zukunft geheim? (Video)
Nathan Phillips (r.) betet mit anderen Demonstranten in der Nähe des Hauptlagers der Opposition gegen die Ölpipeline Dakota Access in der Nähe von Cannon Ball, North Dakota, USA, am 22. Februar 2017.
Informationen diverser Behörden und staatlicher Stellen sind in den USA öffentlich zugänglich. Bürger und Journalisten können sich ganz einfach informieren oder gemäß "Freedom of Information Act" eine Anfrage einreichen.  Vielen Behörden ist das ein Dorn im Auge.

North Dakota hat nun die Absicht, keine Informationen mehr zu veröffentlichen, wenn diese "kritische Infrastruktur" betreffen. Die Proteste gegen die "Dakota Access Pipeline" und die Skandale, die damit einhergingen wären gemäß diesem neuen Gesetz geheim. Der Begriff "kritische Infrastruktur" ist zudem dermaßen schwammig, dass die Behörden mit Verweis darauf in Zukunft auch sämtliche Informationen zurückhalten könnten.

Mehr zum Thema - Medienbericht: Google arbeitet an Zensur von Suchergebnissen in Russland

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen