icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Rückblende: Warum Assanges Enthüllungen Washington verärgert haben (Video)

Rückblende: Warum Assanges Enthüllungen Washington verärgert haben (Video)
Seit sechs Jahren sitzt der Wikileaks-Chef Julian Assange in der ecuadorianischen Botschaft in London fest - aus Angst, dass er an die USA ausgeliefert könnte, wenn er das Gebäude verlässt. Einige US-Politiker haben sogar dazu aufgerufen, ihn zu ermorden.

Mehr zum Thema - US-Senat will WikiLeaks-Gründer Julian Assange vernehmen

Im Folgenden eine Zusammenfassung, warum die Enthüllungen von Assange beziehungsweise WikiLeaks Washington so verärgert haben.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen