icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Deutschland: Islamismus-Prävention ist zunehmend gefragt

Deutschland: Islamismus-Prävention ist zunehmend gefragt
Deutschland: Islamismus-Prävention ist zunehmend gefragt
Zunehmend mehr Angehörige von mutmaßlichen oder tatsächlichen Islamisten nehmen nach einem Zeitungsbericht die Dienste der Beratungsstelle Radikalisierung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und ihrer Partnerberatungsstellen in Anspruch.

In den fünf Jahren von der Freischaltung der Hotline Anfang 2012 bis Ende 2016 seien insgesamt 3.163 Anrufe eingegangen, schreibt die Berliner Zeitung (Mittwoch). Daraus hätten sich 854 Beratungsfälle ergeben. Aus allen Meldungen seien 238 sicherheitsrelevante Fälle hervorgegangen. In 40 Prozent der Fälle hätten die Sicherheitsbehörden bereits vorher Bescheid gewusst, schreibt das Blatt unter Berufung auf einen Bericht des BAMF-internen Forschungszentrums. (dpa)

Mehr zum Thema -  Razzien gegen Islamisten aus Amri-Umfeld in Berlin

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen