icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mit versteckter Kamera gefilmt: Wie Twitter heimlich Zensur betreibt [Video]

Mit versteckter Kamera gefilmt: Wie Twitter heimlich Zensur betreibt [Video]
Journalisten der Gruppe "Project Veritas" haben sich mit versteckter Kamera unter Twitter-Mitarbeitern umgehört und umgesehen. Der Internetgigant gibt sich nach außen gerne politisch neutral. Doch die Realität ist offenbar eine andere.

So geht die Plattform unter anderem aktiv gegen die Verbreiter unliebsamer Inhalte vor. Der Fachausdruck dafür lautet "Shadow Banning", was so viel bedeutet, wie eine Sperrung, die man als Nutzer nicht direkt mitbekommt.

Auch die US-Regierung scheint sich direkt in die Unternehmenspolitik einzumischen. Ein Twitter-Mitarbeiter gibt an, der Account des Wikileaks-Gründers Julian Assange könnte aufgrund des Drucks der US-Regierung gelöscht worden sein. Sieht so Neutralität aus?

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen