Anklagen gegen Paul Manafort haben nichts mit Trump oder Russland zu tun

Anklagen gegen Paul Manafort haben nichts mit Trump oder Russland zu tun
Der amerikanische Lobbyist und Politikberater Paul Manafort steht derzeit im Fokus der Medien. Ihm drohen nun Anklagen. Es geht unter anderem um Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten, Geldwäsche und Falschaussagen. Händeringend suchen Medien und Trump-Kritiker nach einem Russlandbezug - bislang vergeblich.

In der Berichterstattung wird immer wieder die Rolle Manaforts im Wahlkampf Donald Trumps betont. Jedoch haben alle Vergehen, die ihm zur Last gelegt werden, deutlich vor Manaforts Tätigkeit für Trump stattgefunden. Einen Zusammenhang mit dem US-Präsidenten oder den Russen gibt es nicht.

Mehr lesen - "Russland-Affäre" wird zur "Ukraine-Affäre" in der Anklage gegen Trumps Ex-Wahlkampfmanager