Trumps neue Afghanistan-Strategie: In bester US-Tradition

Trumps neue Afghanistan-Strategie: In bester US-Tradition
Was er auch tut, US-Präsident Donald Trump steht immerzu in der Kritik. Und das von allen Seiten. Auch sein jüngster Aufruf an die Bevölkerung der USA, rassische und ethnische Gräbern zu überwinden, findet bei seinen Gegnern kein Gehör.

Trumps neuster Schwenk in der Afghanistan-Politik mag seinen Wahlversprechen zuwiderlaufen. Die neue Strategie steht jedoch in bester Tradition vorheriger Präsidenten und der US-Außenpolitik insgesamt. Mehr Truppen und mehr Krieg sind seit jeher die Rezepte, mit denen die USA auf Probleme reagieren.

Mehr zum Thema: Präsident Trumps gebrochenes Versprechen auf Frieden und Ende der US-Militärinterventionen