Witzige Vorwürfe: Neue Folge von "Demokraten vs. Trump"

Witzige Vorwürfe: Neue Folge von "Demokraten vs. Trump"
Wieder einmal ermittelt ein Ausschuss gegen die Familie Trump. Am 9. Juni 2016 soll sich der Sohn des späteren Präsidenten mit der russischen Rechtsanwältin Natalja Wesselnizkaja getroffen haben. Amerikanische Medien verbreiten, dass ein "russischer königlicher Staatsanwalt" ihm belastendes Material gegen seine Widersacherin Hillary übergeben habe.

Dummerweise existiert dieses Amt in Russland nicht, es ist kein Königreich. Trump Jr. und Wesselnizkaja haben inzwischen Angaben zum Gegenstand ihres Treffens gemacht.

ForumVostok
MAKS 2017