USA: Extrapunkte für brutalen Pfefferspraytest im Unterricht

USA: Extrapunkte für brutalen Pfefferspraytest im Unterricht
Eine Aktivistin, die Pfefferspray ausgesetzt wurde, als sie gegen den Amtseinschwur Donald Trumps demonstrierte, Washington D.C.; USA, 20. Januar 2017.
In Ohio haben sich Schüler mit Pfefferspray besprühen lassen. Der ausführende Polizist sagte dabei die bei Gewaltanwendung amtsübliche Floskel auf: "Leisten sie keinen Widerstand, fügen Sie sich". Für den Pfefferspray-Test gab es Extrapunkte für die Schule.

Es habe sich um einen freiwilligen Selbsttest gehandelt. Dieser sollte den Schülern die Polizeiarbeit demonstrieren. Als Köder gab es Extrapunkte für den Schulabschluss.