New York: Geisterfahrer rast in Menschenmenge auf Times Square - ein Toter, 22 Verletzte

New York: Geisterfahrer rast in Menschenmenge auf Times Square - ein Toter, 22 Verletzte
Ein PKW hat Passanten auf dem Bürgersteig auf dem Times Square angefahren. Nach vorläufigen Angaben wurden mindestens zehn Menschen verletzt. Die New Yorker Polizei hat die Gegend gesperrt. Augenzeugen zufolge handele es sich um einen Geisterfahrer, der absichtlich die Passanten anfuhr. Die Polizei schloss allerdings bereits einen "Terror-Hintergrund" aus.

Der Vorfall ereignete sich an der Ecke Broadway und der 43. Street. Midtown Manhattan ist ein beliebter Touristenort.

19:50 Uhr - Ein Toter, 22 Verletzte

Ein Toter, 22 Verletzte bestätigt.

19:20 Uhr - Ein Toter, 19 Verletzte

Der Fahrer wurde als Richard Rojas identifiziert. Er wurde in Polizeigewahrsam genommen. Drei der Menschen befinden sich in einem kritischen Zustand. Das Fahrzeug kam zum Stillstand, als es einen Poller rammte. Rojas versuchte vom Unglücksort zu fliehen und schlug einem Polizisten ins Gesicht. 

Fahrtroute

Der Fahrer bewegte sich Richtung Norden auf der 7th Avenue. Das Fahrzeug kam an der Kreuzung zwischen der 45. und Ecke Broadway zum Stillstand. 

Festnahme des Fahrers

---

18:49 Uhr - Entwarnung: Kein Terrorangriff

Der Fahrer wurde festgenommen. Es handle sich um einen 26-Jährigen aus der Bronx. Er wurde bereits früher wegen Alkohol am Steuer unter Strafe gestellt, erklärte die Polizei. Es handele sich nicht um einen Terrorangriff. Das Unglück ereignete sich durch den Einfluss von Drogen und Alkohol. 

---

18:31 Uhr

Die Polizei meldet 13 Verletzte. Reuters berichtet von einem Toten.

---

18:29 Uhr

Vor Ort ist ein Großaufgebot der Feuerwehr im Einsatz.

Публикация от @p_huddy913

---

18:27 Uhr

Die Polizei hat einen Mann festgenommen.

#newyorkcity #timesquare #neveradullmoment

Публикация от @p_huddy913

---