Erdogan in Washington: Zusammenstöße bei Protesten vor dem Weißen Haus

Erdogan in Washington: Zusammenstöße bei Protesten vor dem Weißen Haus
Prokurdische Demonstranten vor dem Weißen Haus.
Beim Besuch Erdogans in Washington ist es zu Zusammenstößen gekommen. Die Gespräche selber seien jedoch gut verlaufen. Die USA stecken in Syrien in einer politischen Zwickmühle. Türkei und Kurden sind zutiefst verfeindet, jedoch beide Alliierte der Vereinigten Staaten.

Auf keinen dieser Alliierten kann Washington verzichten. Die Forderungen seiner Alliierten kann Washington nicht ignorieren. Aber erfüllen kann Washington sie auch nicht.