FBI-Direktor James Comey: Wikileaks ist "Informations-Porno", aber Russland größere Gefahr

FBI-Direktor James Comey: Wikileaks ist "Informations-Porno", aber Russland größere Gefahr
In einer Anhörung vor dem Rechtsausschuss des Senats hat FBI Direktor James Comey Wikilekas jegliche journalistischen Ambitionen abgesprochen. Es handle sich um Informations-Porno, um den USA zu schaden. Die größte Gefahr sei aber noch immer Russland.

Die ehemalige MI5 Agentin Annie Machon denkt, die Amerikaner wollen Assange mit allen Mitteln erwischen, weil er ihre globalen Machenschaften aufdeckt. Die Vorwürfe, dass sich Russland in den USA einmischt, gingen einzig zurück auf Clintons Wahlkampfteam. Nichts davon sei jemals bewiesen worden.

ForumVostok