icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

USA: Hinrichtung nach Henkersmahlzeit zweimal hintereinander abgesagt

USA: Hinrichtung nach Henkersmahlzeit zweimal hintereinander abgesagt
Kandidaten im Todestrakt von Gefängnissen in Arkansas, April 2017
Als einer der wenigen Staaten in der Westlichen Wertegemeinschaft setzen die USA noch immer die Todesstrafe ein. Und häufig läuft einiges schief. Häftlinge, die zu Tode röcheln oder nach über 40 Minuten erst an einem Herzinfarkt sterben. Widerwillige Gerichte. Abgelaufene Giftmischungen.

Pharmaunternehmen, die sich weigern, ihre Produkte für das Töten freizugeben. Gouverneure, die ihre Bereitschaft zu Töten medienwirksam in Szene setzen und Prominente, die dagegen protestieren. Ein zynisches Schauspiel im Land of the Free & Home of the Brave. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen