Sowjet-Komödie im US-Senat: Angriff auf RT - mangels anderer Beweise

Sowjet-Komödie im US-Senat: Angriff auf RT - mangels anderer Beweise
Der Vorsitzende des Senat Intelligence Committee, Senator Richard Burr, rechts, und Senator Mark Warner erzählen sich unter dem Titel "Desinformation: Ein Überblick über russische aktive Maßnahmen und Einfluss-Kampagnen" Gruselgeschichten aus dem Kalten Krieg, Washington, 30. März 2017.
Am Donnerstag führten die Senatoren im US-Senat eine Anhörung durch, um zu klären, wie Russland sich in die amerikanische Politik einmischt. Mangels anderer Beweise arbeiteten sich die Senatoren wie in der härtesten McCarthy-Ära an den Medien ab: Im Visier steht vor allem Russia Today wegen der Berichte über Occupy Wall Street.