"De facto eine Art Zensur": Die politische Agenda hinter Prüfung angeblicher Fake-News bei Facebook

"De facto eine Art Zensur": Die politische Agenda hinter Prüfung angeblicher Fake-News bei Facebook
Ein Nutzer vor dem Hintergrund des Facebook-Logos
Bei Facebook sollen Nachrichten von "Fact-Checkern" geprüft werden. Hinter diesen stehen einflussreiche Vertreter des neoliberalen US-demokratischen Establishments. Laut der dänischen Journalistin Iben Thranholm haben die Sponsoren hinter den Fact-Checkern eine sehr starke politische Agenda. Dies führe zu einer Art Zensur.