icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

US-Paranoia über russische Einmischung in Präsidentschaftswahl

US-Paranoia über russische Einmischung in Präsidentschaftswahl
Donald Trump und Hillary Clinton nach der ersten TV-Debatte, Hempstead, New York, USA, 26. September 2016.
Seitdem Donald Trump in einer Rede beiläufig erwähnt hat, dass er mit dem russischen Präsidenten Putin ganz gut klarkommen würde, herrscht in den USA der mediale Ausnahmezustand. Kein Tag vergeht, ohne Anfeindungen und Verschwörungstheorien in Richtung Moskau und Trump.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen