Brüder im Geiste: Donald Trump auf den Spuren von Mr. Brexit Nigel Farage

Zur Unterstützung Trumps eigenes angereist: Der ehemalige UKIP-Chef Nigel Farage auf einer Wahlkampfveranstaltung des Republikaners.
Zur Unterstützung Trumps eigenes angereist: Der ehemalige UKIP-Chef Nigel Farage auf einer Wahlkampfveranstaltung des Republikaners.
Im Kampf um das Weiße Haus orientiert sich der republikanische Präsidentschaftskandidat Donald Trump zunehmend an dem früheren UKIP-Chef Nigel Farage. In Anlehnung an den Briten will der Milliardär zum "Mr. Brexit der USA" werden. Auf die Unterstützung seines Vorbildes kann Trump dabei zählen.

Nigel Farage reiste zu dessen Unterstützung eigens in die Staaten und sprach auf einer Wahlkampfveranstaltung Trumps.