icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Clinton lügt, das FBI verzichtet auf Strafverfolgung

Clinton lügt, das FBI verzichtet auf Strafverfolgung
FBI-Direktor James Comey schwört vor der Anhörung zur Clinton-Affäre in Washington am 7. Juli 2016.
Das FBI widerspricht allen Aussagen von Hillary Clinton zu ihrem E-Mail-Gebrauch. Sie log, als sie behauptete, dass die keine geheimen Inhalte verschickte. Sie log, wenn sie sagte, sie habe nicht bewusst gegen die Regeln verstoßen. Experten gehen davon aus, dass jeder andere Beamte eine Haftstrafe dafür bekommen hätte. RT bilanziert den aktuellen Stand der Mail-Affäre.

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen