US-Vorwahlen bei den Republikanern: Alle gegen Trump

Gewohnt wortgewaltig reagiert Donald Trump auf die zunehmenden Attacken aus dem Partei-Establishment der Republikaner
Gewohnt wortgewaltig reagiert Donald Trump auf die zunehmenden Attacken aus dem Partei-Establishment der Republikaner
Der bisher aussichtsreichste Präsidentschaftskandidat der Republikaner, Donald Trump, bringt zunehmend das Partei-Establishment ins Schwitzen. Dessen parteiinterne Konkurrenten schließen sich nun zusammen, um es dem enfant terrible möglichst schwer zu machen. Trump selbst genießt offenbar seinen Ruf als "Bad Boy" und teilt abermals heftig aus. Der Analyst Lionel kommentiert für RT die neuesten Entwicklungen im Wahlkampf.