US-Richter will Bürgern verbieten, Polizeibeamte im Einsatz zu filmen

 Soll künftig im Dunkeln bleiben, wenn es nach einem Richter in Pennyslvania geht: US-Polizist
Soll künftig im Dunkeln bleiben, wenn es nach einem Richter in Pennyslvania geht: US-Polizist
Im US-Bundesstaat Pennsylvania hat ein Richter geurteilt, dass Bürger nicht das Recht haben Polizeibeamte im Dienst zu filmen. Die US-amerikanische Bürgerrechtsunion hat umgehend Protest eingelegt und bezeichnet das Recht des Filmens von Polizeieinsätzen als essentiell, um Fehlverhalten der Beamten bestrafen zu können.