icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Neun Krankenschwestern gleichzeitig schwanger – US-Klinik auf zwangsläufigen Personalmangel gefasst

Neun Krankenschwestern gleichzeitig schwanger – US-Klinik auf zwangsläufigen Personalmangel gefasst
Neun Krankenschwestern gleichzeitig schwanger – US-Klinik auf zwangsläufigen Personalmangel gefasst (Symbolbild)
Nach gutem Beispiel ihrer zahlreichen Patientinnen erwarten nun gleich neun Krankenschwestern einer Klinik in der Stadt Portland im US-Bundesstaat Maine innerhalb der kommenden Monate ein eigenes Kind. Acht von neun Frauen, die kurioserweise alle in derselben Krankenhausabteilung arbeiten, posierten jeweils mit einem bunten Schildchen mit dem voraussichtlichen Geburtstag des Babys in der Hand für ein rührendes Foto.

Die werdenden Mütter freuen sich über die Gelegenheit, solch eine wichtige Erfahrung miteinander teilen zu können und sich umeinander zu kümmern, schreibt die Zeitung USA Today. Sie hätten außerdem beschlossen, einander bei allen Geburten zu unterstützen. Indessen bereitet sich die Verwaltung des Krankenhauses jetzt schon darauf vor, dass ihre Arbeitnehmerinnen sich bald in den Mutterschaftsurlaub verabschieden werden, und versicherte in einem Kommentar, "alles im Griff" zu haben. Alle Kinder sollen zwischen April und Juli zur Welt kommen.

Mehr zum ThemaUSA: Schwangere Ärztin hilft bei Geburt und bringt dann eigenes Kind zur Welt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen