icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Gesichtserkennungssysteme an chinesischen Flughäfen informieren über Flugstatus und Gate

Gesichtserkennungssysteme an chinesischen Flughäfen informieren über Flugstatus und Gate
Gesichtserkennungssysteme an chinesischen Flughäfen informieren über Flugstatus und Gate (Symbolbild)
Mehrere chinesische Flughäfen haben im Rahmen des angestrebten Überwachungsstaates Gesichtserkennungssysteme eingeführt - so auch der Flughafen Chengdu-Shuangliu. Der Technikexperte Matthew Brennan veröffentlichte am Sonntag ein Twitter-Video, auf dem ein Gesichtsscanner zu sehen ist, der innerhalb weniger Sekunden alle Informationen zum Flugstatus und Gate eines Passagiers anzeigt, sobald sich dieser vor den Bildschirm stellt.

"Nur zur Info: Ich habe nichts eingetippt. Das Gerät erkannte die vollständigen Infos zu meinem Flug durch mein Gesicht!", schrieb Brennan. Sein Beitrag ging schnell viral. Zahlreiche skeptische Kommentatoren schrieben, wie furchteinflößend dieses System sei und dass sie niemals nach China reisen würden. "George Orwell dreht sich gerade im Grab um", kommentierte ein Nutzer.

Das System ist jedoch nicht neu: Bereits im Oktober 2018 hat der Flughafen Shanghai-Hongqiao das erste Gesichtserkennungssystem in Betrieb genommen. Auch an US-Flughafen wird das System bereits angewendet und soll bis zum Jahr 2021 flächendeckend ausgebaut werden.

Mehr zum ThemaChinesische Stadt testet Gesichtserkennungssystem zur Bezahlung von U-Bahn-Fahrten

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen