icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Wegen Beschwerde über zu hohen Zaun: Mann rächt sich an Nachbarn mit nackten Schaufensterpuppen

Wegen Beschwerde über zu hohen Zaun: Mann rächt sich an Nachbarn mit nackten Schaufensterpuppen
Wegen Beschwerde über zu hohen Zaun: Mann rächt sich an Nachbarn mit nackten Schaufensterpuppen (Symbolbild)
Die Behörden von Santa Rosa im US-Bundesstaat Kalifornien verpflichteten einen Einwohner, den hohen Zaun um sein Haus zu reduzieren. Grund war eine Beschwerde, die einer der Nachbarn eingereicht hat. Der Besitzer Jason Windus brauchte die hohe Umzäunung, um seine Hunde unter freiem Himmel halten zu können.

Dem Mann blieb nichts anderes übrig, als die Höhe des Zauns auf 90 Zentimeter zu kürzen. Der enttäuschte Besitzer wollte es aber dabei nicht bewenden lassen. Jason Windus rächte sich bei dem anonymen Kläger auf eine recht tückische Weise, indem er auf seinem Rasen nackte Schaufensterpuppen aufstellte, als ob sie gerade eine Party machten. Einen Sitz reservierte er für den Kläger. "Reserviert für den neugierigen Nachbarn, der sich bei der Stadtverwaltung über meinen Zaun beschwert hat", schilderte der empörte Hundebesitzer aus. Einige Nachbarn fanden keinen Gefallen an der fiktiven FKK-Party. Andere meinten dagegen, dass der Ort dadurch nur interessanter geworden sei. (ABC7)

Mehr zum ThemaMannequin Challenge erreicht Erdumlaufbahn

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen