icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nichts für schwache Nerven: Russen balancieren auf zwischen Plattenbauten gespanntem Seil [VIDEO]

Nichts für schwache Nerven: Russen balancieren auf zwischen Plattenbauten gespanntem Seil [VIDEO]
Nichts für schwache Nerven: Russen balancieren auf zwischen Plattenbauten gespanntem Seil (Archivbild)
Zwei Adrenalin-Junkies haben in der russischen Stadt Ufa ein Seil zwischen zwei Plattenbauten gespannt und balancierten darauf in luftiger Höhe. Die Männer legten eine Strecke von 56 Metern zurück und gelangten von einem Wohnhaus zum gegenüberliegenden. Ein Sturz inmitten ihres Akrobatikaktes ging glücklicherweise gut aus, da die beiden durch ein Sicherungsseil geschützt waren. Lokalen Medien zufolge sollen die zwei Seiltänzer für ihre Mutprobe etwa zwei Wochen lang geübt haben.

Sobald die Draufgänger am anderen Ende angelangt waren, wurden sie von der Polizei festgenommen. Für die beiden sind solche Experimente keine Seltenheit: Dieselben Männer haben bereits letzten Sommer auf einem zwischen zwei Wohnhäusern gespannten Seil balanciert. Damals ist einer von ihnen fast verunglückt. Eine Sicherung rettete dem Mann damals das Leben.

Mehr zum ThemaWaleri Rosows Sprung in die Ewigkeit: RT gedenkt des im Himalaya verunglückten Basejumping-Pioniers

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen