icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Moderator sorgt bei Reportage über Boeing-Absturz mit spöttischer Geste für Empörung

Moderator sorgt bei Reportage über Boeing-Absturz mit spöttischer Geste für Empörung
Moderator sorgt bei Reportage über Boeing-Absturz mit spöttischer Geste für Empörung (Symbolbild)
Der Moderator des kenianischen Senders NTV Dann Mwangi hat sich für eine unpassende Geste entschuldigt, die er während seiner Reportage über den Flugzeugabsturz der Ethiopian Airlines zeigte. Mwangi erzählte über den Ablauf der Tragödie, während im Hintergrund der Tathergang der Geschehnisse mittels Animation simuliert wurde. Als die Maschine am Boden aufprallte und zu brennen begann, tat der Moderator so, als wolle er den Staub von seiner Schulter wischen.

Die Zuschauer bezeichneten sein Verhalten als Verhöhnung und beschuldigten Mwangi, er habe kein Mitleid mit den Angehörigen der Opfer. Am Folgetag veröffentlichte der Moderator einen Brief, in dem er sich für seine Geste entschuldigte.

Mehr zum ThemaFlugzeugabsturz in Äthiopien: Fünf deutsche Opfer bestätigt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen