icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Irans Präsident Rohani startet ersten Staatsbesuch im Irak

Irans Präsident Rohani startet ersten Staatsbesuch im Irak
Irans Präsident Ruhani startet ersten Staatsbesuch in Irak
Der iranische Präsident Hassan Rohani ist zu seinem ersten Staatsbesuch im Irak aufgebrochen. "Beide Länder haben das Potenzial, die bilateralen Beziehungen in allen Bereichen auszudehnen, und dieser Besuch wird hoffentlich auch dazu führen", sagte Rohani am Montag vor seinem Abflug nach Bagdad.

Es ist der erste Besuch Rohanis in Irak als Präsident. Nach Angaben der Nachrichtenagentur IRNA begleiten ihn mehrere Minister, der Zentralbankchef sowie eine große Wirtschaftsdelegation. 

Während seines dreitägigen Besuchs trifft Rohani seinen irakischen Kollegen Barham Salih sowie den Regierungschef und Parlamentspräsidenten. Auf dem Plan steht auch ein Treffen mit Großajatollah Ali al-Sistani, dem höchsten schiitischen Geistlichen in Irak. "Der Iran hat das Bruderland Irak sowohl in guten als auch schlechten Zeiten stets unterstützt und wird dies auch weiterhin tun", so der Präsident.

Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif bezeichnete Rohanis ersten Besuch in Irak als "historisch". Die beiden Länder seien laut Sarif die Säulen und der Puls in der Region. "Von unserer unerschütterlichen Bindung profitieren Iran und Irak sowie die Region", twitterte Sarif. (dpa)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen