icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Israels Luftwaffe beschießt Ziele im Gazastreifen

Israels Luftwaffe beschießt Ziele im Gazastreifen
Nach dem Angriff: Ein Fischer überprüft sein Boot auf Schäden
In der Nacht zum Sonntag hat die israelische Luftwaffe Ziele im Gazastreifen beschossen. Vorausgegangen seien, so die Armee, mehrere Angriffe militanter Palästinenser auf israelisches Gebiet. Berichte zu möglichen Opfern gab es zunächst nicht.

Nach angeblichen vorherigen Angriffen aus dem Gazastreifen hat Israels Luftwaffe in der Nacht zum Sonntag Ziele in dem Palästinensergebiet beschossen. Die Armee teilte mit, man habe "mehrere Terrorziele angegriffen", darunter eine Militäranlage im nördlichen Gazastreifen und zwei Wasserfahrzeuge der im Gazastreifen herrschenden Hamas. Es gab zunächst keine Berichte zu möglichen Opfern.

Die Angriffe seien eine Reaktion auf einen Raketenangriff militanter Palästinenser im Gazastreifen auf israelisches Gebiet am Vorabend sowie weitere Angriffe, darunter mit Sprengstoffballons, teilte die Armee mit.

Die Hamas wird von Israel, den USA und der EU als Terrororganisation eingestuft. Israel hat vor mehr als zehn Jahren eine Blockade über das Küstengebiet verhängt, die von Ägypten mitgetragen wird. Beide Länder begründen dies mit ihren Sicherheitsinteressen. Im Gazastreifen leben rund zwei Millionen Menschen unter schwierigen Bedingungen. Es mangelt unter anderem an Trinkwasser und Strom.

(dpa)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen