icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

SpaceX startet unbemanntes Raumschiff zur ISS – Test für bemannte Flüge ins All

SpaceX startet unbemanntes Raumschiff zur ISS – Test für bemannte Flüge ins All
SpaceX startet unbemanntes Raumschiff zur ISS – Test für bemannte Flüge ins All
Am Samstag hat das private US-Unternehmen SpaceX einen unbemannten Testflug gestartet. Das neue Raumschiff "Crew Dragon" hob am Vormittag (MEZ) vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida ab. An Bord waren keine Raumfahrer, sondern nur eine Puppe. Das Raumschiff sollte am Sonntag an die ISS andocken.

Der Flug ist für die USA ein wichtiger Schritt für die Rückkehr zu bemannten Missionen. Seit dem Ende des Shuttle-Programms der US-Raumfahrtbehörde NASA im Jahr 2011 fliegen US-Astronauten mit russischen Sojus-Raumschiffen zur ISS. Die USA wollen künftig auf private Unternehmen für bemannte Flüge ins All setzen, um eigene Kapazitäten für Missionen wie zum Mond oder Mars nutzen zu können.

NASA-Chef Jim Bridenstine schrieb nach dem Start auf Twitter: "Der heutige erfolgreiche Start markiert ein neues Kapitel der amerikanischen Exzellenz und bringt uns dazu, amerikanische Astronauten erneut mit amerikanischen Raketen zu fliegen."

Nach Angaben der NASA soll mit dem Testflug sichergestellt werden, dass das Raumschiff und seine Systeme wie geplant funktionieren, "bevor wir die Crew an Bord holen". Die mit Sensoren ausgestattete Puppe soll an Bord die Bedingungen für künftige Raumfahrer ermitteln. Der Raumtransporter hat Platz für sieben Menschen. (dpa)

Mehr zum ThemaIsrael schickt erstmals Raumsonde zum Mond - Raketenstart erfolgreich

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen