icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nach 20 Jahren "Titanic": Ikonischer Handabdruck auf Autoscheibe erhalten geblieben

Nach 20 Jahren "Titanic": Ikonischer Handabdruck auf Autoscheibe erhalten geblieben
Starregisseuer James Cameron: Handabdruck auf Autoglas auch 20 Jahre nach Titanic-Premiere erhalten
Als elffacher Oscar-Gewinner und eine der erfolgreichsten Schöpfungen des renommierten Filmregisseurs James Cameron hat sich der US-Spielfilm "Titanic" aus dem Jahr 1997 in Herzen von Millionen Zuschauern tief eingeprägt. Diese Prägung kommt nun auch buchstäblich zum Vorschein: Einige Spuren der epischen Szenen des Films sind bis heute sichtbar.

Auf seinem Twitter-Account postete der Regisseur des Films James Cameron am Dienstag ein Foto der Glasscheibe jenes Retro-Wagens, in dem sich Rose und Jack der Liebe hingaben. Erstaunlicherweise blieb der legendäre Handabdruck auf dem beschlagenen Glas auch 22 Jahre nach den Dreharbeiten erhalten. Wie der Regisseur in einem Interview mit der Zeitung The Hollywood Reporter enthüllte, sei dies mithilfe eines speziellen fixierenden Sprays möglich geworden. Außerdem gestand Cameron, dass der Handabdruck in Wirklichkeit nicht von der Hauptdarstellerin Kate Winslet sondern von ihm selbst stammt.

Mehr zum ThemaAuktionshaus versteigert Titanic-Speisekarte für gut 114.000 Euro

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen