icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Versuchte Flugzeugentführung in Bangladesch: Niemand verletzt, Täter gefasst

Versuchte Flugzeugentführung in Bangladesch: Niemand verletzt, Täter gefasst
Versuchte Flugzeugentführung in Bangladesch: Niemand verletzt, Täter gefasst (Symbolbild)
Am Sonntag hat ein Mann in Bangladesch versucht, ein Passagierflugzeug zu entführen. Der Vorfall ereignete sich gegen 17:40 Ortszeit an Bord einer Maschine der Fluggesellschaft "Biman Bangladesh Airlines", die nach Dubai unterwegs war. Der in Dhaka gestartete Flug BG147 musste in Chittagong notlanden.

Gleich nach der Landung wurde die Maschine von der Polizei umzingelt. Alle 142 Passagiere wurden umgehend in Sicherheit gebracht. Der mutmaßliche Täter blieb aber einige Zeit lang an Bord. Dann ergab er sich der Polizei und wurde verhaftet. Ein Augenzeuge teilte mit, der Täter sei bewaffnet gewesen und habe während der versuchten Flugzeugentführung einen Schuss abgegeben. Der Kidnapper habe mit der Premierministerin Hasina Wajed sprechen wollen. Nach Angaben der Behörden wurden die Besatzungsmitglieder und die Passagiere nicht verletzt. (bdnews24.com)

Mehr zum ThemaZusammenstoß von zwei Militärflugzeugen in Indien – ein Pilot tot, zwei verletzt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen