icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Blüten zur Hochzeit: Mann kopiert Banknoten und schenkt sie Braut für Hochzeitsvorbereitungen

Blüten zur Hochzeit: Mann kopiert Banknoten und schenkt sie Braut für Hochzeitsvorbereitungen
Geldblüten für Hochzeit: Mann kopiert Banknoten und schenkt sie Braut für Hochzeitsvorbereitungen (Symbolbild)
Ein Mann aus Malaysia hat vor seiner Hochzeit wegen Geldknappheit mehrere Geldscheine an einem Kopierer ausgedruckt. Der 28-Jährige Unteroffizier der malaysischen Streitkräfte brauchte nach Angaben der Ermittler drei Tage, um die Blüten im Gesamtwert von 4.000 Ringgit (umgerechntet 1.300 Dollar) in einem Büro seiner Militäreinheit anzufertigen. Dann überreichte der Bräutigam das gefälschte Geld seiner Verlobten, damit sie ihre Hochzeit am 30. März vorbereiten konnte.

Die Frau wurde jedoch misstrauisch und machte dem Täter ihre Zweifel deutlich. Der Bräutigam behauptete darauf, er habe die Scheine von einem Geldautomaten abgehoben. Um das zu "beweisen", zeigte der Mann seiner Verlobten einige Belege, die er zuvor aus einem Mülleimer an einem Geldautomaten geholt hatte. Die Braut riet dem 28-Jährigen, den Vorfall der Polizei zu melden. Der Mann tat dies in der Hoffnung, dass die Bank die Blüten dann austauschen würde. Er wurde stattdessen aber am 16. Februar festgenommen. Die Ermittler fanden bei ihm weitere 55 gefälschte Scheine im Wert von 50 und 100 Ringgit. (Asia One)

Mehr zum ThemaEinkaufen für Euro-Blüten: Russische Polizei fasst Geldfälscherin

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen