icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

USA: Bankräuber rutscht auf Eis aus - der Polizei in die Arme

USA: Bankräuber rutscht auf Eis aus - der Polizei in die Arme
USA: Bankräuber rutscht auf Eis aus und verliert Geld direkt vor Polizisten (Symbolbild)
Im amerikanischen Bundesstaat Maine ist ein Bankräuber namens Jason Mackenrodt auf Eis ausgerutscht und hat seine Waffen und das gestohlene Geld direkt vor einem Polizisten fallen lassen. Als Mackenrodt mit dem Raubgut aus der Bank lief, überquerte er eine vierspurige Straße und erreichte den Parkplatz neben einem Chinarestaurant. Dort rutsche er auf Eis aus und einem Polizisten entgegen, der dort geparkt hatte.

Der Polizeibeamte Glenn Lang wusste nichts von dem Bankraub, allerdings geriet Jason Mackenrodt bei ihm sofort in Verdacht. Der Polizist stieg aus seinem Fahrzeug aus und legte dem Täter Handschellen an. Weitere Polizisten wurden angefordert, das Geld eingesammelt und an die Bank zurückgegeben, schreibt die Central Maine-Zeitung. Der 27-jährige Mackenrodt wurde ins Gefängnis gesteckt, wo auf ihn ein Gerichtsverfahren wartet. Für ihn wurde eine Kaution in Höhe von 25.000 US-Dollar (rund 22.000 Euro) gezahlt.

Mehr zum ThemaNetter Versuch: Franzose wiegt Playstation in Gemüseabteilung ab und zahlt neun Euro

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen