icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

TV-Moderator erstaunt Publikum: Ich wasche meine Hände seit zehn Jahren nicht

TV-Moderator erstaunt Publikum: Ich wasche meine Hände seit zehn Jahren nicht
TV-Moderator erstaunt Publikum: Ich wasche meine Hände seit zehn Jahren nicht
Fox-News-Moderator Pete Hegseth hat viele Irritationen im Netz ausgelöst, als er verriet, er habe seine Hände seit zehn Jahren nicht gewaschen. Der Grund dafür liege daran, dass er nicht an Bakterien glaube.

Hegseth erzählte in einer Sendung, er habe dieses Jahr vor, die Dinge live zu sagen, die normalerweise nur geheim besprochen werden. Danach spotteten seine Kollegen darüber, er habe alte Pizzareste gegessen. Als Reaktion darauf überraschte der 38-Jährige das Publikum, dass er Keime für nicht real halte. "Die Keime sind eine Phantasie. Ich sehe sie nicht, deswegen existieren sie nicht", erklärte der Moderator und fügte hinzu: "Ich wasche meine Hände seit zehn Jahren nicht". Er hat seine Position dadurch begründet, er impfe sich selbst auf solche Weise.

Später gestand jedoch Hegseth, seine Aussage sei einfach ein Witz gewesen und man nehme alles viel zu ernst. "Wir leben in einer Gesellschaft, wo die Menschen mit einem Händedesinfektionsmittel in ihren Taschen herumlaufen. Sie desinfizieren ihre Hände 19.000 Mal am Tag, als ob sie damit ihr Leben retten könnten."

Mehr zum ThemaKein Duschen und Händewaschen: Trinkwasser in Heidelberg und Dossenheim verunreinigt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen