icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland führt Test mit Interkontinentalrakete "Jars" erfolgreich durch

Russland führt Test mit Interkontinentalrakete "Jars" erfolgreich durch
Russland führt Probeschießen mit Interkontinentalrakete "Jars" erfolgreich durch
Am Erprobungs-Weltraumhafen von Plessezk haben die russischen Streitkräfte am Mittwoch einen planmäßigen Test einer interkontinentalen ballistischen Rakete des Typs RS-24 ("Jars") erfolgreich durchgeführt. Dies gab Russlands Verteidigungsministerium in einer Erklärung bekannt, die RT vorliegt.

"Am 6. Februar, um 11:31 Uhr Moskauer Zeit, wurde ein Trainingsstart einer interkontinentalen ballistischen Rakete 'Jars', mit Feststoffantrieb und Mehrfachsprengkopf, von einer mobilen Abschussrampe aus durchgeführt", erklärte das Verteidigungsministerium. Es wurde betont, dass die Trainings-Wiedereintrittsvehikel im vorgesehenen Zielbereich am Testgelände Kura auf der Halbinsel Kamtschatka eintrafen. Der Zweck des Raketentests war es, "die taktisch-technischen und die Flugeigenschaften des Systems zu bestätigen", besagt die Erklärung.

Drei Verbände der strategischen Raketenstreitkräfte Russlands nahmen im Frühjahr 2018 mobile Abschussrampen mit interkontinentalen ballistischen Raketen des Typs "Jars" in Bereitschaft. 

Mehr zum ThemaUnbegrenzte Reichweite und 200 Kilometer pro Stunde: Russlands nukleare Unterwasserdrohne getestet

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen