icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

USA fordern Venezuelas Militär erneut zum Überlaufen auf

USA fordern Venezuelas Militär erneut zum Überlaufen auf
USA fordern Venezuelas Militär erneut zum Überlaufen auf (im Bild: John Bolton)
Die USA haben die Militärführung in Venezuela erneut aufgefordert, sich dem selbsternannten Gegenpräsidenten Juan Guaidó anzuschließen und sich von Präsident Nicolás Maduro abzuwenden. "Jetzt ist die Zeit, sich an die Seite des venezolanischen Volkes zu stellen", schrieb Donald Trumps Sicherheitsberater John Bolton auf Twitter. Auch die Zentralbank Venezuelas rief Bolton auf, sich der Opposition gegen Maduro anzuschließen.

Nach US-Angaben hätten bereits einige Militärs die Seiten gewechselt. Bolton hatte am Freitag erklärt, die USA werden damit beginnen, humanitäre Hilfe in das Land zu bringen. Darunter sollen sich Medikamente, Medizingeräte und Nahrungsmittel befinden. (dpa)


Mehr zum Thema - EU-Parlament: Mitgliedsstaaten sollen Juan Guaido anerkennen (Video)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen