icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Russland: Unbewaffneter Überschallbomber stürzt ab - Drei Tote

Russland: Unbewaffneter Überschallbomber stürzt ab - Drei Tote
Russland: Überschallbomber stürzt bei Landung ab (Archivbild)
In der Oblast Murmansk, etwa 92 Kilometer von der gleichnamigen Stadt entfernt, ist ein Überschallbomber Tupolew Tu-22M3 bei der Landung zerschellt, berichtet die russische Nachrichtenagentur TASS. Nach Militärangaben sollen vier Personen an Bord gewesen sein. Ein Besatzungsmitglied überlebte, erlitt jedoch schwere Verletzungen beim Aufprall. Drei weitere Crewmitglieder sind an ihren Verletzungen gestorben.

Die Maschine soll bei einem planmäßigen Landeanflug in schweren Schneewirbelsturm gekommen sein und ist bei einer harten Landung zerborsten. Der Vorfall ereignete sich um 13:40 Uhr Ortszeit, berichtet RIA Nowosti. 

Akutalisierung: Die Zahl der Toten wurde nach oben korrigiert. Zuvor berichtete die Nachrichtenagentur TASS von zwei Toten.

Mehr zum Thema - US-Kampfjet stürzt nach Start von Flugzeugträger im Philippinischen Meer ab

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen