icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Messerattacke in Norwegen – Polizei ermittelt wegen Terror, Angreifer festgenommen

Messerattacke in Norwegen – Polizei ermittelt wegen Terror, Angreifer festgenommen
Messerattacke in Norwegen – Polizei ermittelt wegen Terror, Angreifer festgenommen
Ein russischer Staatsbürger wurde in der norwegischen Hauptstadt Oslo wegen eines Messerangriffs auf eine Frau festgenommen. Das teilte der Fernsehsender NRK mit Verweis auf die Chefin des Inlandsnachrichtendienstes Norwegens PST, Marie Benedicte Bjørnland, mit. Die Behörde ermittele wegen einer "mit Terror verbundenen" Tat.

Der Zwischenfall ereignete sich am Donnerstag. Der 20-jährige Mann aus der russischen Teilrepublik Baschkortostan (rund 1.300 Kilometer östlich von Moskau) kam über Schweden nach Norwegen. Am selben Tag griff er eine Frau in einem Supermarkt im Zentrum von Oslo mit dem Messer an. Die Frau befindet sich derzeit im kritischen Zustand. Der Angreifer wurde kurz nach der Messerattacke festgenommen. Der PST-Chefin zufolge gab er beim Verhör an, er habe willkürlich mehrere Personen töten wollen. Seine Profile in den sozialen Netzwerken beweisen, dass es ein Terroranschlag gewesen ist, so Marie Benedicte Bjørnland. Ermittler gehen davon aus, dass der Mann allein gehandelt hat.

Mehr zum ThemaSchwedischer Inlandsgeheimdienst: Warnungen vor Anschlagsplänen sind Alltag

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen