icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Früherer italienischer Linksterrorist Battisti in Bolivien gefasst

Früherer italienischer Linksterrorist Battisti in Bolivien gefasst
Früherer italienischer Linksterrorist Battisti in Bolivien gefasst (Archivbild)
Der frühere italienische Linksterrorist Cesare Battisti ist Fahndern in Bolivien ins Netz gegangen. Das bestätigte ein Berater des neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro, Filipe G. Martins, am Samstagabend (Ortszeit) auf Twitter.

Italienische Beamte befanden sich am Sonntag auf einem Flug nach Bolivien, um die Auslieferung des wegen Mordes in Italien zu lebenslanger Haft verurteilten 64-Jährigen zu erreichen, wie das Innenministerium in Rom mitteilte. Das italienische Außenministerium erklärte, man arbeite daran, dass Battisti "schnellstmöglich" nach Italien ausgeliefert werde.

In Italien war Battisti in Abwesenheit wegen Mordes verurteilt worden. Er soll als Mitglied der Gruppe "Bewaffnete Proletarier für den Kommunismus" Ende der 1970er Jahre an vier Morden in seiner Heimat beteiligt gewesen sein. Er bestreitet jede Tatbeteiligung.

Unter dem sozialistischen Präsidenten François Mitterrand hatte Battisti in den 1990er Jahren in Frankreich Zuflucht vor der italienischen Justiz gefunden und sich eine Existenz als Schriftsteller aufgebaut. Als der damalige konservative Innenminister und spätere Präsident Nicolás Sarkozy ihn 2004 an Italien ausliefern wollte, floh Battisti nach Brasilien. Die dortige Justiz stellte im vergangenen Dezember einen Haftbefehl gegen ihn aus. Kurz darauf soll sich Battisti nach Bolivien abgesetzt haben. Die italienische Zeitung Corriere della Sera berichtete, ein Spezialteam von Interpol und italienische Agenten hätten ihn in der bolivianischen Stadt Santa Cruz aufgespürt. (dpa)

Mehr zum ThemaGiftanschlag in Italien geplant: Terrorverdächtiger festgenommen

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen