icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nach Koma-Geburt: US-Polizei sammelt DNA-Proben des Pflegeheimpersonals

Nach Koma-Geburt: US-Polizei sammelt DNA-Proben des Pflegeheimpersonals
Nach Koma-Geburt: US-Polizei sammelt DNA-Proben des Pflegeheimpersonals (Symbolbild)
Nachdem eine Frau, die seit 14 Jahren im Koma liegt und in einem Pflegeheim im US-Bundesstaat Arizona am Leben erhalten wird, am 29. Dezember einen gesunden Jungen zur Welt gebracht hatte, hat die Polizei die Ermittlungen des Vorfalls eingeleitet. Jetzt sammeln die Ermittler die DNA-Proben aller männlichen Mitarbeiter des Krankenhauses, um den biologischen Vater des Kindes zu finden.

Das Pflegeheim Hacienda HealthCare begrüßte die Ermittlungen der Polizei, da es seine Mitarbeiter nicht zu einer Abgabe der DNA-Probe zwingen darf. Deswegen musste ein Durchsuchungsbefehl vorgelegt werden, damit die Beamten die Proben nehmen durften.

Das Pflegeheimpersonal soll nichts von der Schwangerschaft der Frau gewusst haben und erst auf ihren Zustand aufmerksam geworden sein, als die Frau plötzlich zu stöhnen begann. Am Montag ist der Geschäftsführer des Pflegeheims deshalb nach 28 Jahren zurückgetreten.  

Mehr zum ThemaUSA: Frau, die seit 14 Jahren im Koma liegt, bringt plötzlich Baby zur Welt

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen