icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Heimkehr einer Legende – zweieinhalb Dutzend intakte T-34-Panzer aus Laos nach Russland verschifft

Heimkehr einer Legende – zweieinhalb Dutzend intakte T-34-Panzer aus Laos nach Russland verschifft
Heimkehr einer Legende – zweieinhalb Dutzend intakte T-34-Panzer aus Laos nach Russland verschifft (Ein Einsatzzweck für die neuen alten Panzer: T-34 beim Ehrenmarsch zum 77sten Jahrestag der Moskauer Parade von 1941. Moskau, 07.11.2018)
Dreißig sowjetische Panzer vom Typ T-34 sind erfolgreich aus Laos nach Wladiwostok in Russland verschifft worden. Von diesen legendären Kampffahrzeugen des Zweiten Weltkriegs sind trotz der enormen Produktionszahl von über 58.000 in den Jahren 1940 bis 1946 heute nur noch wenige in intaktem Zustand übrig. Die "neu" hinzukommenden Panzer werden an Paraden teilnehmen, bei Filmdreharbeiten eingesetzt oder zu Museumsstücken, teilte der Pressedienst des russischen Verteidigungsministeriums mit.

Alle 30 Panzer waren beim laotischen Militär aktiv im Einsatz, betont der Pressedienst. Die Rückgabe ist Teil der militärisch-technischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern. "Bei einer Visite des Verteidigungsministers der Russischen Föderation, Armeegeneral Sergei Schoigu, in Laos im Januar des vergangenen Jahres wurde eine Vereinbarung zur Rückgabe der T-34-Panzer an Russland getroffen", zitiert TASS das russische Verteidigungsministerium weiter. Die Panzer werden per Eisenbahn von Wladiwostok zunächst weiter nach Naro-Fominsk in der Moskauer Region transportiert.

Obwohl sie im Jahre 1993 längst nicht mehr im aktiven Einsatz waren, wurden Panzer dieses Typs T-34 erst dann offiziell aus der Bewaffnung der Streitkräfte der Russischen Föderation gestrichen. Weltweit gehören T-34-Panzer und andere Fahrzeuge auf ihrer Basis noch heute zur Bewaffnung mancher Streitkräfte.

Mehr zum Thema – Unternehmen Zitadelle: Die größte Panzerschlacht der Geschichte

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen