icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Beengte Verhältnisse: Filmfestival in Göteborg lockt mit Sarg-Erlebnis

Beengte Verhältnisse: Filmfestival in Göteborg lockt mit Sarg-Erlebnis
Beengte Verhältnisse: Filmfestival in Göteborg lockt mit Sarg-Erlebnis (Symbolbild)
"Allein, eingesperrt und ungeschützt": Die Organisatoren eines Filmfestivals im schwedischen Göteborg haben sich etwas einfallen lassen, das selbst für die meisten Hardcore-Genre-Fans zu viel sein kann. Die Zuschauer können sich den zwei Stunden langen Film "Aniara" in einem speziell angefertigten Sarg anschauen. Die Veranstalter bezeichnen ihre Idee als das "weltweit beengendste Kino".

Der Streifen ist eine Adaption eines Gedichts von Henry Martinson und dreht sich um eine Crew von "Klimaflüchtlingen" an Bord eines Raumschiffs, das die Erde verlässt. Wer sich den Film ganz intim und ohne lästige Sitznachbarn ansehen möchte, sollte sich beeilen – die Anzahl der zur Verfügung stehenden Tickets ist limitiert. "Werden Sie Teil der exklusiven Gruppe, die die Möglichkeit hat, bequem in einem maßgeschneiderten Sarg zu liegen", heißt es auf der offiziellen Website. Das Festival findet vom 25. Januar bis zum 4. Februar 2019 statt.

Mehr zum Thema - Zwei Männer transportieren Sarg in Moskauer U-Bahn - Mitfahrer wenig entzückt

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen