icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Wahllokale in Bangladesch geöffnet

Wahllokale in Bangladesch geöffnet
Wahllokale in Bangladesch geöffnet
In Bangladesch hat am Sonntagmorgen die Parlamentswahl begonnen. Premierministerin Sheikh Hasina geht als Favoritin für eine dritte Amtszeit in Folge ins Rennen. Ein Oppositionsbündnis um die konservative BNP (Nationalistische Partei Bangladesch) wird von dem früheren Außenminister Kamal Hossain angeführt. Die eigentliche Oppositionsführerin und ehemalige Premierministerin Khaleda Zia wurde wegen Korruption zu zwölf Jahren Haft verurteilt und sitzt seit Februar im Gefängnis.

Rund 104 Millionen der etwa 160 Millionen Einwohner des südasiatischen Landes sind wahlberechtigt. Mehr als 1.860 Kandidaten bewerben sich um insgesamt 300 Parlamentssitze. Ergebnisse werden am Montag erwartet.

Wie schon bei früheren Wahlen kam es im Wahlkampf zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Anhängern der Lager. Mindestens acht Menschen sind aktuell bereits ums Leben gekommen. Zahlreiche Anhänger der Opposition wurden festgenommen. Um die Ordnung während der Wahlen aufrecht zu erhalten, wurden mehr als 700.000 Soldaten und Sicherheitsleute eingesetzt. Gesperrt wurden die 3G- und 4G-Mobilfunknetze, um die Verbreitung von Gerüchten zu verhindern, wie die Regulierungsbehörde für Telekommunikation mitteilte. (dpa)

Mehr zum ThemaVier Millionen Indern droht Entzug der Staatsangehörigkeit und Abschiebung nach Bangladesch

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen