icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Trainer bittet Restaurants, seinen übergewichtigen Kunden nicht zu bedienen – Mann nimmt stark ab

Trainer bittet Restaurants, seinen übergewichtigen Kunden nicht zu bedienen – Mann nimmt stark ab
Trainer bittet Restaurants, seinen übergewichtigen Kunden nicht zu bedienen – Mann nimmt stark ab (Symbolbild)
Der 27-jährige Darren "Dibsy" McClintock und sein Trainer haben dem Übergewicht den Kampf angesagt, nachdem die Ärzte ihm eine düstere Warnung gegeben haben: Die Essstörung könnte ihn töten. Zu diesem Zeitpunkt hat er über 254 Kilo gewogen.

Der persönliche Trainer von McClintock, Mike Hind, stärkte ihm bei diesem Anliegen den Rücken. Er verteilte Flugblätter mit der Bitte: "Rettet Dibsy. Das Übergewicht tötet ihn. Bedient ihn nicht!" Anscheinend folgte Dibsy dem Rat seines Trainers, der ihm zudem verboten hatte, Restaurants mit Essen zum Mitnehmen aufzusuchen: In zehn Wochen konnte er 44 Kilo verlieren.

Mehr zum ThemaLondoner Verkehrsbetriebe verbannen Werbung für Dickmacher 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen