icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Saudi-Arabiens König besetzt wichtige Regierungsposten neu

Saudi-Arabiens König besetzt wichtige Regierungsposten neu
Saudi-Arabiens König besetzt wichtige Regierungsposten neu (Archivbild)
Der saudi-arabische König Salman besetzt mehrere Regierungsposten neu und tauscht auch seinen Chefdiplomaten aus. Neuer Außenminister wird der frühere Finanzminister Ibrahim al-Assaf. Er folgt auf Adel al-Dschubair, der seit dem Jahr 2015 im Amt war.

Neue Minister wurden auch für die Nationalgarde sowie die Ministerien für Information und Erziehung benannt. Zudem wurden mehrere Provinzgouverneure ausgetauscht. Den international unter Druck stehenden Kronprinzen Mohammed bin Salman betreffen die Änderungen nicht direkt. Er behält den am Donnerstag veröffentlichten Dekreten zufolge seine Posten als Verteidigungsminister und stellvertretender Ministerpräsident. Die Zusammensetzung des Sicherheitsrats unter seinem Vorsitz wird aber geändert.  

Die Führung Saudi-Arabiens war in den vergangenen Monaten wegen des Mordes an dem Journalisten Jamal Khashoggi international in die Kritik geraten. Der Kolumnist der Washington Post wurde Anfang Oktober im saudischen Konsulat in Istanbul getötet. Eine Reihe von Indizien rückte den Thronfolger Mohammed bin Salman in die Nähe der Tat. (dpa)

Mehr zum ThemaSeit Machtübernahme des Kronprinzen: Hinrichtungen in Saudi-Arabien haben sich verdoppelt

Trends: # Jamal Khashoggi

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen