icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Mann in China entführt Bus und rast in Menschenmenge: bisher acht Tote, 22 Verletzte

Mann in China entführt Bus und rast in Menschenmenge: bisher acht Tote, 22 Verletzte
Mann in China entführt Bus und rast in Menschenmenge: bisher acht Tote, 22 Verletzte (Symbolbild)
Ein Mann hat am Dienstag einen Bus entführt und mehrere Passanten angefahren. Der Vorfall ereigente sich in der Stadt Longyan in der Provinz Fujian. Nach jüngsten Angaben sollen dabei mindestens fünf Menschen getötet worden sein. Weitere 21 hätten Verletzungen erlitten, hieß es in örtlichen Medien.

Die Polizei nahm den mutmaßlichen 38-jährigen Täter fest. Der Grund der Tat blieb bislang unbekannt. Dem Sender CCTV zufolge könnte ein Streit zwischen dem Verdächtigen und einem örtlichen Nachbarschaftskomitee ein Motiv für die Tat sein. Laut Berichten soll er den Fahrer mit einem Messer bedroht haben, um das Fahrzeug unter seine Kontrolle zu bringen.   

Aktualisierung: Nach Angaben der Nachrichtenagentur Xinhua stieg die Zahl der Todesopfer auf acht, 22 Menschen wurden verletzt. 

(rt deutsch/dpa)

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen