icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Nach Brand in Kalibergwerk in Russland: Neun vermisste Kumpel tot geborgen

Nach Brand in Kalibergwerk in Russland: Neun vermisste Kumpel tot geborgen
Nach Brand in Kalibergwerk in Russland: Neun vermisste Kumpel tot geborgen (Archivbild)
Bei einem Brand in einem Kalibergwerk im russischen Solikamsk sind neun Menschen ums Leben gekommen. Rettungskräfte entdeckten am Sonntag die Leiche eines der neun vermissten Kumpel. Zuvor waren im havarierten Stollen acht Bergleute tot aufgefunden worden.

Die Feuerwehr löschte am Sonntagmorgen noch den letzten Brandherd im Stollen des Unternehmens "Uralkali". Das Feuer war am Samstag in 340 Metern Tiefe ausgebrochen. Dort wurden gerade Bauarbeiten durchgeführt. Zu jenem Zeitpunkt befanden sich unter Tage 17 Menschen. Acht von ihnen konnten sich selbstständig retten. Sie erlitten keine Verletzungen. Weitere neun blieben im Stollen blockiert. Die Bergungsoperation erschwerte sich durch eine starke Rauchentwicklung. Das Ermittlungskomitee Russlands leitete eine Untersuchung wegen Verstößen gegen die Sicherheitsvorschriften ein. (TASS)

Mehr zum ThemaDreizehn Tote und Verletzte nach Grubenunglück in Tschechien

Folge uns aufRT
RT

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen