icon bookmark-bicon bookmarkicon cameraicon checkicon chevron downicon chevron lefticon chevron righticon chevron upicon closeicon v-compressicon downloadicon editicon v-expandicon fbicon fileicon filtericon flag ruicon full chevron downicon full chevron lefticon full chevron righticon full chevron upicon gpicon insicon mailicon moveicon-musicicon mutedicon nomutedicon okicon v-pauseicon v-playicon searchicon shareicon sign inicon sign upicon stepbackicon stepforicon swipe downicon tagicon tagsicon tgicon trashicon twicon vkicon yt

Leiter der UN-Beobachtermission reist in den Jemen

Leiter der UN-Beobachtermission reist in den Jemen
Leiter der UN-Beobachtermission reist in den Jemen
Um die Waffenruhe im Jemen überwachen zu können, ist der Leiter eines UN-Teams am Samstag in dem Bürgerkriegsland eingetroffen. Der niederländische Ex-General Patrick Cammaert sei in der südlichen Hafenstadt Aden gelandet, hieß es aus jemenitischen Regierungskreisen.

Geplant seien zunächst einige Gespräche mit der international anerkannten Regierung, die sich in Aden im Exil befindet. Anschließend werde der frühere General in die von den Huthi-Rebellen kontrollierte Hauptstadt Sanaa und die Hafenstadt Hudaida im Westen des Jemens reisen, hieß es.

Unter Vermittlung der Vereinten Nationen hatten sich die Konfliktparteien Mitte der Woche auf eine Feuerpause für die lange Zeit heftig umkämpfte Hafenstadt Hudaida geeinigt. Am Freitag begrüßte der UN-Sicherheitsrat in New York die ausgehandelte Waffenruhe und beschloss die Entsendung eines Beobachterteams. Patrick Cammaert hatte bereits die frühere UN-Mission in Äthiopien und Eritrea geleitet. (dpa)

Mehr zum ThemaJemen: Mütter müssen entscheiden, welches Kind hungert

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

Cookies zulassen